News

Telearbeit - deutsche Grenzgänger

Verlängerung der Vereinbarung zwischen Luxemburg und Deutschland bezüglich der Sozialversicherungszugehörigkeit von Grenzgängern, die Telearbeit verrichten

Die Vereinbarung zwischen Luxemburg und Deutschland bezüglich der Sozialversicherungszugehörigkeit von Grenzgängern, die Telearbeit verrichten, wurde bis zum 31. Dezember 2020 verlängert.

Demnach werden die Telearbeitstage im Zusammenhang mit der COVID-19-Krise:

  • bei der Bestimmung der auf die betreffenden Arbeitnehmer anwendbaren Rechtsvorschriften in Bezug auf die Sozialversicherung nicht berücksichtigt;
  • keinen Einfluss auf die Sozialversicherungszugehörigkeit dieser Arbeitnehmer haben.